Warme Daunenjacken für den Winter

Daunenjacken DamenDaunenjacken zeichnen sich durch ihre ausgezeichnete Wärmeisolierung und die Atmungsaktivität aus. Winterjacken mit Daunenfüllung sind sehr warm und gleichzeitig durch ihre besondere, oft sehr breite Form bei vielen Wintersportlern sehr beliebt.  Die Daunenjacke ist mit Daunen gefüllt, die von Enten oder Gänsen stammen. Als Daunen bezeichnet man das Untergefieder von Enten und Gänsen. Diese Daunen sind besonders weich und weisen viele sehr elastische Verästelungen auf. In diesen Verästelungen kann Luft gespeichert werden. Bei Daunenjacken macht man sich diese hohe Luftspeicherfähigkeit zu Nutze, und näht die Daunen in viele kleine Kammern ein. Dadurch bilden sich sehr gut isolierende Luftkammern die den Träger der Daunenjacke warm halten.

Daunenjacken – sehr warm aber leicht!

Ein weiterer großer Vorteil der Daunenjacken ist ihr geringes Gewicht. Diese oft sehr dick wirkenden Jacken sind sehr angenehm zu Tragen, und im wahrsten Sinne des Wortes federleicht.

Daunenjacken ExtremsportIm Extremsport, besonders in den Bereichen Outdoor und Trekking sind die Daunenjacken sehr beliebt. Die Sportler sind dort extrem niedrigen Temperaturen ausgesetzt, gleichzeitig sollte die Kleidung sehr leicht sein, da jedes zusätzliche Gramm eine Belastung für den Körper darstellt. Daunenjacken für extreme Bedingungen müssen von besonders hoher Qualität sein. Diese Qualität wird bei Daunenjacken in sogenannten Cuin gemessen.